Rolex GMT Master Pepsi 2018
Die Rolex Oyster Perpetual GMT-Master II mit „Pepsi“-Lünette

Die Rolex Oyster Perpetual GMT-Master ist für Uhrenliebhaber eine Legende. Kaum ein Modell war so populär wie der Klassiker mit dem sogenannten „Pepsi“-Glasrand. Zur Uhrenmesse Baselworld 2018 feiert der Bestseller nun sein langerwartetes Comeback.

Kaliber 3285 der Rolex GMT-Master II

Seine legendäre Reputation hat sich die GMT-Master über nun mehr als 60 Jahre aufgebaut. Bereits 1955 veröffentlichte Rolex die für das Leben in zwei Zeitzonen konzipierte Armbanduhr. Durch die per Lünette einstellbare Zweitzeit erarbeitete sie sich im Zeitalter der Interkontinentalflüge den Status der offiziellen Uhr der Pan American World Airways, kurz „Pan Am„. Dies sollte von nun an auch ihr Spitzname sein, bis dieser später in „Pepsi“ umbenannt wurde.

Unter der Referenz 126710 BLRO (Link) belebt Rolex die Blau-Rote Pepsi Version nunmehr als GMT-Master II wieder, erstmals auch als Edelstahl-Variante. Das Oystersteel-Gehäuse beherbergt das neue Automatikkaliber 3285, ist bis 10 bar wasserdicht und der Durchmesser der Uhr beträgt 40mm. Für das mechanische Manufakturwerk mit automatischem Selbstaufzugmechanismus wurden allein zehn Patente angemeldet.

Am Handgelenk hält die Rolex GMT-Master II ein fünfreihiges Jubilee-Armband mit „Oysterlock“-Faltschließe und „Easylink“-Verlängerung.

Der Preis der neuen GMT-Master II wird bei 8.400 EUR liegen.
Entscheidet man sich für das Spitzenmodell der Serie aus Everose Gold (Ref. 126715 HNR) schlagen 33.400 Euro zu Buche.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.